Ausbildung

Ausbildung

Die Basis für Leistungsbereitschaft sind Vertrauen und gegenseitiger Respekt

Die Ausbildung der Remontepferde erfolgt nach klassischen Prinzipien. Die Arbeit im Gelände ist dabei genauso integrativer Bestandteil wie die Dressurarbeit in der Halle oder auf dem Außenreitplatz.

Prinzipiell ist es uns wichtig, das Potential eines jeden einzelnen Pferdes bestmöglich zu entwickeln und auf individuellen Voraussetzungen einzugehen. Deshalb nehmen wir uns für jedes Pferd genau die Zeit, die es in seiner Entwicklung benötigt. Und somit erlauben wir uns, manchmal bei Bedarf auch ein- oder zwei Schritte zurückzugehen – nämlich dann, wenn sich im Entwicklungsprozesses eines Pferdes innere oder äußere Blockaden auftun.

Wir können somit eine solide und vertrauensvolle Ausbildung gewährleisten, die nicht auf Druck und schneller Leistung basiert, sondern auf Vertrauen und gegenseitigem Respekt.

Trakehner Gestüt